Universität Passau
41666 introductory seminar course: Hybrid (vorwiegend online): Thanatosoziologie. Sterben, Tod und Trauer in gesellschaftlicher Perspektive - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Subtitle
Course number 41666
Semester WiSe 20/21
Current number of participants 25
expected number of participants 25
Home institute Lehrstuhl für Soziologie mit Schwerpunkt Techniksoziologie und nachhaltige Entwicklung
Courses type introductory seminar course in category Teaching
First date Thu., 05.11.2020 10:00 - 12:00 Uhr, Room: (HK 12) SR 001
Type/Form Seminar
Pre-requisites
GasthörerInnen (Kursbesuch ohne Leistungsnachweis, z.B. Lehramtstudierende mit Erweiterungsfach Sozialkunde) können sich per E-Mail bei der Dozentin, dem Dozenten für Restplätze anmelden.
Hinweise zur Anrechenbarkeit
Zuordnung laut Stud.IP
Turnus
wöchentlich
ECTS points
5

Course location / Course dates

(HK 12) SR 001 Thu.. 10:00 - 12:00 (6x)
n.a Thursday: 10:00 - 12:00, weekly

Fields of study

Comment/Description

„Gestorben wird immer“, lautet eine bekannte Devise der Bestatterbranche. Aber gestorben wird offenbar zunehmend unterschiedlich. Die Anzeichen für eine umfassende Veränderung der Sepulkralkultur sind seit etwa 15 Jahren zu erkennen und greifen subtil immer weiter um sich.
Bei genauerer Betrachtung sind die Umwälzungen in der Wahrnehmung dessen, was Sterben und Tod bzw. Trauern und Erinnern ausmacht, gesamtgesellschaftlichen Entwicklungstendenzen geschuldet. Insbesondere die Individualisierung hat soziale Wandlungsprozesse angestoßen, deren Konsequenzen im Seminar anhand empirischen Materials nachgezeichnet werden sollen.

Admission settings

The course is part of admission "Zeitgesteuerte Anmeldung: Hybrid (synchron): Soziologie der Sexualität".