Universität Passau
63205 Miscellaneous: Berufe im Profil: Leiter Umweltschutz Division bei der Continental AG - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Subtitle
Course number 63205
Semester WiSe 19/20
Current number of participants 35
Home institute Referat IV/2 - Karriere und Kompetenzen
Courses type Miscellaneous in category Lehre (ohne Prüfung)
First date Wed., 11.12.2019 18:00 - 20:00 Uhr, Room: (WiWi SR 029)
Type/Form

Course location / Course dates

(WiWi SR 029) Wednesday. 11.12.19 18:00 - 20:00

Fields of study

Comment/Description

Referent: Christoph Seifert

Arbeitgeber: Continental AG / Vitesco Technologies

offizielle Bezeichnung der aktuellen Tätigkeit:
Leiter Umweltschutz Vitesco Technologies

Studium:
Sprachen-, Wirtschafts- und Kulturraumstudien (Diplom-Kulturwirt Univ.), Universität Passau

Sustainability Management (MBA), Leuphana Universität Lüneburg

Beruflicher Werdegang:
01/2019 - heute Head of Env. Protection
04/2016 – 12/2018: Manager Env. Protection
06/2012 – 03/2016: Supply Chain Manager
07/2009 - 06/2012: Senior Business Analyst
01/2009 - 06/2009: Interim Logistics Manager / Projektleitung PIP
10/2004 - 12/2008: Referent Regionallogistik Brasilien

Unbedingte Voraussetzung ist:
Pragmatik vs. Akribie, Flexibilität vs. Zielorientierung … und Spaß an der Arbeit
Notwendige Schlüsselkompetenzen:
Stakeholder Management, analytisches & strategisches Denken & Handeln, Projekterfahrung, Direkte und indirekte Führungserfahrung, Interkulturelle Kompetenz,

Am meisten gefällt mir:
Die sinnstiftende Tätigkeit

Bisher spannendste Herausforderung:
Die aktuelle Ausgründung von Vitesco Technologies innerhalb des Continental-Konzerns

Nicht demotivieren lassen von:
Rückschlägen, Restriktionen

Der Beruf eignet sich besonders für Studierende folgender Fachrichtungen:
alle Fachrichtungen aber Zusatzqualifikation in betr. Umweltschutz /Nachhaltigkeitsmanagement

Kurzbeschreibung der Tätigkeit:
Koordination des Umweltschutzes:
• Zielsetzung und Überwachung der Umweltleistung und kontinuierliche Verbesserung (Unter-nehmensziele: Energie, Abfall, Wasser, CO2)
• Entwicklung und Implementierung von Standards über das interne Umweltmanagementsystem
• ISO 14001 Zertifizierung der Standorte sowie Internes ESH-Auditmanagement

• Kontrolle und Überwachung der Einhaltung von Umweltvorschriften (betriebs- und produktbezogen)
• Koordination und Weiterentwicklung des Energiemanagements (ISO 50001)
• Beratung und Information der internen Organisation im produktbezogenen Umweltschutz


Der Zugang zum Vortrag ist frei und ohne Anmeldung möglich. Um eine unverbindliche Eintragung wird dennoch gebeten.

In Kooperation mit kuwi.netzwerk international e.V.

Registration mode

The enrolment is binding, participants cannot unsubscribe themselves.