Universität Passau
43630 Lecture: 30 Jahre Kulturwirtschaft an der Universität Passau - Bestandsaufnahme und Perspektiven - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Subtitle Ringvorlesung zum Anlass des 30. Geburtstages des "Kuwi" an der Universität Passau
Course number 43630
Semester WiSe 19/20
Current number of participants 30
expected number of participants 150
Home institute Studiengangskoordination der Philosophischen Fakultät
participating institutes KuWi-Netzwerk International e.V., Lehrprofessur für Internationale Politik, Lehrstuhl für Development Economics, Lehrstuhl für Englische Literatur und Kultur, Lehrstuhl für Englische Sprache und Kultur, Lehrstuhl für Interkulturelle Kommunikation, Lehrstuhl für Vergleichende Entwicklungs- und Kulturforschung (Schwerpunkt Südostasien), Professur für Amerikanistik / Cultural and Media Studies, Professur für Anglistik/Cultural and Media Studies, Professur für Regionale Geographie
Courses type Lecture in category Teaching
First date Tue , 05.11.2019 18:00 - 20:00, Room: (WIWI) HS 7
Type/Form Ringvorlesung
Pre-requisites
keine
Performance record
Es kann kein Leistungsnachweis erworben werden.
SWS
2
Schlüsselwörter
Kulturwirtschaft
Turnus
Diese Ringvorlesung wird einmalig im Wintersemester 2019/20 angeboten.

Lecturers

Course location / Course dates

(WIWI) HS 7 Tue.. 18:00 - 20:00 (12x)

Fields of study

Comment/Description

Die kulturwirtschaftlichen Studiengänge an der Universität Passau feiern ihren 30. Geburtstag. Feiern Sie im Wintersemester 2019/20 sowie im Sommersemester 2020 dieses Jubiläum mit uns!

Zum Wintersemester 1989/90 nahmen einige wenige Studierende ein Studium auf, das dann im Laufe des Semesters endgültig in den neu geschaffenen Diplomstudiengang „Sprachen, Wirtschafts- und Kulturraumstudien“ überführt wurde. Im Zuge der Bologna-Reformen wurde der alte Diplomstudiengang dann in einen neuen Bachelor- und einen neuen Masterstudiengang umgestaltet.

Anfänglich stieß dieses radikal neue Konzept, das quer zu den klassischen Magisterprogrammen und den rein wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen lag, durchaus auf Skepsis. Viele Eltern fragten sich, in welches akademische "Neuland" ihre Kinder da wohl aufbrechen würden.

Heute, 30 Jahre nach Einführung des Studiengangs, sind solche Vorbehalte zu absoluten Ausnahmen geworden, hat sich der "Kuwi" doch zu einem profilbildenden Element der Universität Passau entwickelt, das national und international viele Nachahmer gefunden hat. Es ist mittlerweile kein Geheimnis mehr, dass exzellente Lehre und Forschung an fachlichen und interdisziplinären Schnittstellen stattfinden, so wie die kulturwirtschaftlichen Studiengänge diese abbilden. Für sein innovatives Konzept wurde der "Kuwi" 2011 deswegen im Studiengangswettbewerb "Cum Laude" des deutschen Stifterverbands mit dem 2. Platz ausgezeichnet. Unsere Absolventinnen und Absolventen sind international aktiv und erfolgreich und tragen wesentlich zum guten Ansehen des Studiengangs bei.

Nach 30 Jahren ist es also Zeit, sowohl ein wenig zurückzublicken und eine Bestandsaufnahme zu betreiben, als auch einen Blick auf mögliche künftige Entwicklungen dieser interdisziplinären Studienprogramme zu werden. Dies wollen wir im Rahmen dieser Ringvorlesung tun, die in Kooperation mit dem kuwi netzwerk e.V. den Auftakt zu den Geburtstagsfeierlichkeiten darstellt.

Über Ihr reges Interesse würden wir uns sehr freuen!