Universität Passau
5764 Exercises: Advanced Security Engineering Lab - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Subtitle
Course number 5764
Semester WiSe 21/22
Current number of participants 31
expected number of participants 20
Home institute Lehrstuhl für Technische Informatik
Courses type Exercises in category Teaching
Next date Wed., 08.12.2021 14:00 - 20:00 Uhr, Room: (ITZ R 102 oder online)
Type/Form
Pre-requisites
verpflichtend: keine
empfohlen:
  • Programmiererfahrung (C/C++, Python, Linux)
  • Grundlagen in der IT-Sicherheit
Learning organization
Teamarbeit von 2-4 Personen

Labor, Rechner, Beamer
SWS
6
Literatur
Richtet sich nach den variierenden konkret vergebenen Themen.
___

Depends on the (changing) assignments
Miscellanea
      • English version below -

Aufgrund erwartungsgemäß hoher Anmeldezahlen, ist die Teilnahme begrenzt.
Wir bitten daher um eine vorläufige Anmeldung bis zum 30.10.2021 unter der E-Mail-Adresse anmeldung-seceng@fim.uni-passau.de.
Verwenden Sie dabei das Präfix [advanced-seceng-lab-ws-2021] in Ihrem Betreff.

Ihre Anmeldung sollte mindestens die folgenden Informationen enthalten:
*Name, Vorname
*Matrikelnummer
*Studiengang
*Fachsemester

Sofern Sie Erfahrungen in der IT-Sicherheit haben, erläutern Sie diese bitte kurz bei Ihrer Anmeldung.
Dies kann auch durch eine Übersicht der bestandenen Fächer erfolgen.

Die Teilnehmer werden anhand folgender Kriterien ausgewählt:

  • Höhersemestrige Studenten werden bevorzugt.
  • Studenten mit Hintergrundswissen in der IT-Sicherheit werden bevorzugt.

Ihnen wird bis zum 03.11.2021 mitgeteilt, ob Sie an dem Security Engineering Lab teilnehmen können.

Die Teilnahme zu den Präsenzterminen ist verpflichtend.
Unbegründete regelmäßige Abwesenheit führt zum Nichtbestehen der Veranstaltung.

Die Veranstaltung ergibt 12 ECTS, weswegen ein beträchtlicher Zeitaufwand zum erfolgreichen Bestehen notwendig ist.
Bitte planen Sie diesen bei Ihrer Semesterplanung ein.



Due to the expected high number of registrations, participation is limited.
We, therefore, request that you register by October 30, 2021 at the email address anmeldung-seceng@fim.uni-passau.de.
Use the subject [advanced-seceng-lab-ws-2021] in your e-mail.

Your registration should contain at least the following information:
*surname, first name
*matriculation number
*degree program
*current semester in major

If you have experience in IT security, please explain this briefly in your registration e-mail.
This can also be done by giving an overview of the courses you have passed (transcript).

Participants will be selected based on the following criteria:

  • Higher semester students are preferred.
  • Students with background knowledge in IT security are preferred.

You will be informed by 03.11.2021 whether you can participate in the Security Engineering Lab.

Participation at the attendance dates is obligatory.
Unfounded regular absence will result in failure to pass the course.

The course results in 12 ECTS, which is why a considerable amount of time is required for successful completion.
Please take this into account when planning your semester.
ECTS points
12

Course location / Course dates

(ITZ R 102 oder online) Wednesday: 14:00 - 20:00, weekly (15x)
(Zoom) Friday. 22.10.21 10:00 - 11:30

Fields of study

This information on acceptance for credit of modules for individual degree programmes is not binding; please check the module catalogue at the Faculty of Computer Science and Mathematics to confirm that this module can be counted towards your degree.

Comment/Description

Inhalt: Fortgeschrittene Techniken der hardware-orientierten IT-Sicherheit, basierend auf aktuellen Forschungsarbeiten, wie beispielsweise:
• Seitenkanalangriffe
• Covert Channels
• Physically Unclonable Functions
• Trusted Execution Environments
• Security in Vehicular Networks

Beurteilung der Sicherheitseigenschaften von Sicherheits- Infrastrukturen. Problemlösungskompetenz und Transferkompetenz, der Theorie- und Methodenschatz der Informatik kann auf komplexe, praktische Probleme der IT Sicherheit angewendet werden. Bearbeitung komplexer, konstruktiver und experimenteller Aufgaben aus dem Bereich der hardware-orientierten IT-Sicherheit.