Universität Passau
Details

General information

Subtitle
Course number 48550j
Semester SoSe 17
Current number of participants 9
expected number of participants 20
Home institute Lehrstuhl für Interkulturelle Kommunikation
Courses type Seminar in category Lehre (mit Prüfung)
First date Mon., 24.04.2017 10:00 - 12:00 Uhr, Room: (HK 12) SR 001
Type/Form Blockveranstaltung + eigenständige Durchführung von Projekten
Performance record
Um einen Seminarschein (10 ECTS) und einen Projektschein (4 ECTS) zu erlangen, muss sowohl die theoretische als auch die projektbezogene Prüfungsleitung erbracht werden. Das heißt der/die Teilnehmer/in übernimmt ein Referatsthema im Theorieteil des Seminars und fertigt dazu eine schriftliche Hausarbeit an. Im Praxisteil übernimmt der/die Teilnehmer/in ein Projekt und fertigt nach Abschluss eine Projektarbeit gemäß den Vorgaben des Studiengangs an. Der Projektschein kann in besonderen Fällen auch ohne einen Seminarschein erworben werden, nicht jedoch andersrum. Hierbei fällt die schriftliche Ausarbeitung des Referatsthemas weg, ein Referat muss im Theorieteil jedoch trotzdem übernommen werden.
SWS
2
ECTS points
10 (+4)

Fields of study

Comment/Description

Die neuesten Entwicklungen zeigen, dass Fluchtmigration und die daran gekoppelten Folgen für Aufnahmegesellschaften das Thema und die Herausforderung der nächsten Jahre sein wird. Ziel des Seminares ist es einen Überblick über Theorien und Themenfelder der Migration und insbesondere der Fluchtmigration sowie der Interkulturalität im Kontext der (Flucht-)migration zu geben. Nach einem Theorieteil soll das Gelernte in die Praxis umgesetzt werden. Dazu sollen die Studierenden Mikroprojekte in der Arbeit mit Geflüchteten planen und durchführen. Bisher entstanden sind in diesem Rahmen: eine Broschüre zu Critical Incidents in der Flüchtlingshilfe; ein Wohnungsleitfaden, der Flüchtlinge bei der Wohnungssuche und -Haltung unterstützen soll; eine WG-Börse, die Flüchtlinge in WGs vermittelt und begleitet; ein Fahrrad-Café und ein Freizeit-Paten-Programm für Flüchtlingskinder.
Es bestehen bereits Kontakte und weitere Projektvorschläge, jedoch können gerne auch eigene Ideen eingebracht werden.