Universität Passau
48722 Seminar: SE Aspekte öffentlicher Kommunikation: Brand Building - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Subtitle Starke Marken in der öffentlichen Kommunikation
Course number 48722
Semester SoSe 17
Current number of participants 26
maximum number of participants 20
Home institute Lehrstuhl für Digitale und Strategische Kommunikation
participating institutes Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft, Professur für Journalistik
Courses type Seminar in category Teaching
First date Thu , 27.04.2017 12:00 - 14:00, Room: (ZMK) SR 004
Type/Form
Pre-requisites
Die Teilnahme an dieser Veranstaltung setzt die vorherige, erfolgreiche Absolvierung folgender Veranstaltungen voraus:
  • Basismodule "Kommunikationswissenschaft" und "Medienpraxis"
  • Vorlesung „Einführung in die Methoden der empirischen Sozialforschung“ des Basismoduls „Theorien und Methoden“
  • WÜ Methoden der empirischen Kommunikationsforschung (Befragung oder Inhaltsanalyse oder Beobachtung oder Experiment)

Eine gleichzeitige Belegung vorausgesetzter Veranstaltungen ist nicht möglich.
Performance record
Der zentrale Leistungsnachweis in dieser Veranstaltung besteht aus einer 12-seitigen Hausarbeit, in der die Teilnehmenden eine theoriebasierte Analyse eines konkreten Fallbeispiels durchführen.
SWS
2
Miscellanea
Studierende der BA-MuK-StuPO von 2009, die diesen Kurs noch brauchen, werden gebeten, sich an den Dozenten zu wenden.
ECTS points
5

Course location / Course dates

(ZMK) SR 004 Thu.. 12:00 - 14:00 (12x)

Fields of study

Comment/Description

In einer "Ökonomie der Aufmerksamkeit" (Georg Franck) wird es für individuelle und kollektive Akteure immer schwieriger, sich öffentlich bemerkbar zu machen. Wollen Unternehmen, Journalisten, Politiker oder Sportler (weiterhin) Erfolg haben, sind sie zunehmend darauf angewiesen, sich öffentlich als Marke zu inszenieren. Dabei ist die bewusste Abgrenzung von Konkurrenten ebenso wichtig wie ein hoher Zielgruppenbezug.

Ziel des Seminars ist, den TeilnehmerInnen die wesentlichen Erfolgsfaktoren und -strategien (kommunikativer) Markenbildung in digitalisierten Handlungsräumen zu vermitteln. Die Veranstaltung setzt diese Zielsetzung anhand von Best- und Worst-Practice-Beispielen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Handlungssystemen (Wirtschaft, Sport, Medien, Politik etc.) um. In Form von Case Studies (Kleingruppen) werden sowohl Erfolgsrezepte vorbildlicher Öffentlichkeitsarbeit, als auch Risikofaktoren übertriebener kommunikativer Markenbildung herausgefiltert.

Admission settings

The course is part of admission "SE Aspekte öffentlicher Kommunikation".
Settings for unsubscribe:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 23.03.2017, 08:00. Additional seats may be added to a wait list.
  • The enrolment is possible from 20.03.2017, 08:00 to 22.03.2017, 23:59.
  • The following categories of persons are preferred during seat allocation:

    Higher semesters will be preferred.
  • This setting is active from 20.03.2017 08:00 to 30.04.2017 23:59
    The following conditions must be met for enrolment:
    Degree is Bachelor and Subject is Medien und Kommunikation
  • This setting is active from 20.03.2017 08:00 to 30.04.2017 23:59
    It is allowed to enrol to max. 1 courses in this admission.
Assignment of courses: