Universität Passau
Brief information

Basic details

Street
Innstraße 29
Location
94032 Passau
Telephone
+49(0)851/509-3311
Fax
+49(0)851/509-3312
Homepage
http://www.wiwi.uni-passau.de/development-economics/
E-mail
DevEcon@uni-passau.de
Faculty
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

news Announcements

news Exams Winter term 2020/21

Dear students,

given the current uncertainty around the Corona Pandemic, we decided today to switch from exams in the classroom to online exams. We  think in light of the prolonged lockdown this is a safer solution, even if the health authorities just approved again our hygienic concept for exams in the class room. Some might be very glad about this change, others not, my apologies, but in these times it is difficult to plan and to make it suitable for everyone. We certainly would have preferred normal exams.

You will be informed about the exact procedures very soon. But we will stick to the time slots you already know and the exam itself will run over the same duration. You will have the possibility to withdraw from the exam, in case you do not want to participate under these new circumstances.

Best regards
Michael Grimm

news Klausurtermine WS 20/21

Sehr geehrte Studierende,

bitte entnehmen Sie die voraussichtlichen Klausurtermine der folgenden Übersicht:
 
Growth, Inequality and Poverty   PNR 272100   10.02.2021   10:00 - 12:00 Uhr
Introduction to Quantitative Research
Methods for Development
  PNR 630210   17.02.2021   10:00 - 12:30 Uhr
Micro Development Economics   PNR 271080   22.02.2021   10:00 - 12:00 Uhr
Mikroökonomik   PNR 210601   25.02.2021  
Growth and Development (Wdh.)   PNR 212113   01.03.2021   10:00 - 12:00 Uhr


Bitte beachten Sie, dass Sie sich wie sonst auch in HISQIS für die Prüfungen anmelden müssen.

Einzelne Termine können sich noch ändern, da die Gewährleistung der Überschneidungsfreiheit bei den dezentral an den Lehrstühlen organisierten Klausuren eben nicht zentral gesteuert werden kann und daher sehr aufwändig ist.

news In der Wirtschaft - der Podcast | #21 - Jörg Peters und die Research Credibility

Der Podcast "In der Wirtschaft" möchte seinen Hörer*innen auf unterhaltsame Art und Weise die Vielfalt der Wirtschaftswissenschaften näherbringen. 

Jörg spricht hier zunächst über die Errungenschaften, aber auch die Grenzen der Kausalforschung, also Instrumentvariablen, Randomized Controlled Trials usw. Im zweiten Teil geht es um die Bedeutung von Journal-Rankings im Leben der Forschenden und auch um die positiven und negativen Auswirkungen, die das womöglich auf die Forschung hat. Auch einige anderen Episoden der Podcast-Reihe „In der Wirtschaft“ sind hörenswert, um einen (bunteren) Einblick in die Wirtschaftsforschung zu erhalten.  

#21 - Jörg Peters und die Research Credibility

Julia und Martin haben sich mit Jörg Peters vom RWI Leibnitz-Institut darüber unterhalten, wie sich durch die Credibility Revolution die Qualität der empirischen Forschung in den Wirtschaftswissenschaften verbessert hat, aber auch darüber wo die Grenzen dieser neuen Methoden liegen. Des Weiteren haben wir erfahren, warum Veröffentlichungen in Top Journals für eine wissenschaftliche Karriere besonders wichtig sind und wieso der große Einfluss der Top Journals problematisch sein kann. Jörg erklärte außerdem wieso bestimmte Ergebnisse mit größerer Wahrscheinlichkeit veröffentlicht werden und wie Wissenschaftler:innen versuchen die Signifikanz ihrer Ergebnisse zu erhöhen. Hört unbedingt rein, auch wenn ihr erfahren wollt, warum Jörgs Kolleg:innen ihn beim Hören dieser Folge auslachen werden.