Universität Passau
Forum

Hallo Marcus,

 

ich hätte eine kurze Frage zu der Klausur in Monetary Economics.

 

In der Altklausur von 2017 findet sich folgende Aufgabe 1:

 

Im Economist vom 03.12.2016 findet sich folgende Aussage: “Investors expect Mr Trump to find common ground with Congress on cuts to corporate taxes and increases in infrastructure spending.”

 

  1. Stellen Sie die Folgen einer solchen Wirtschaftspolitik in einem r/Y -Diagramm dar. Beschreiben Sie sämtliche Kurvenverschiebungen und die Gründe für die Änderungen des Zinses und des Inlandsproduktes. Nehmen Sie an, dass die Zinsen im Ausland konstant sind ebenso wie die Inflation und die Wechselkursänderungserwartungen.

 

Meine Frage ist jetzt, ob wir in dem Fall einer solchen Frage auch erklären müssen, was passiert, falls die Zentralbank die Exchange Rate fixiert (und dann mit/ohne Neutralisation, also die beiden Punkte P_n und P_o). Es ist ja keine Info zu einer möglichen Wechselkursfixierung und wir müssten ja normalerweise davon ausgehen, dass die USA keine Wechselkursfixierung betreibt. Ich hätte nämlich jetzt alle Kurvenverschiebungen so beschrieben, dass wir am Ende wieder in P_0 ankommen, da der Wechselkurs nicht fixiert ist.

Cancel Preview
giamat01
Offline Prof. Dr. Marcus Giamattei
Lecturer
Beiträge: 1115
Received "Like!"s: 129
Link to this posting
Hallo,

wenn es nicht gegeben ist, dann einfach die Realität nehmen und die USA haben ja free floating. Beste Grüße, Marcus
 
giamat01
Offline Prof. Dr. Marcus Giamattei
Lecturer
Beiträge: 1115
Received "Like!"s: 129
Link to this posting